Springe direkt zu: Hauptnavigation Inhaltsbereich Zusätzliche Informationen und Links Bereichsnavigation Servicenavigation



Inhaltsbereich

Szene

Red Bull Amphibious – Kanu-Rallye im Spreewald

16. September 2015

Cottbusser Spitzen-Paddler sind die Gewinner von Red Bull Amphibious – der Kanu-Rallye in Deutschlands größtem Wasserlabyrinth im Spreewald.

München, 12. September 2015 – Am heutigen Samstag begab sich Deutschlands Paddelszene bei Red Bull Amphibious zum Saisonabschluss auf eine einmalige Mission durch den Spreewald-Dschungel. Vom Hobbypaddler bis zum Profi-Kanuten, stellten in einem insgesamt 12 Quadratkilometer großen Areal über 100 Teilnehmer ihre Fähigkeiten in puncto Ausdauer, Taktik und Orientierung unter Beweis. Der Startschuss fiel um 11 Uhr am Jägerhof. Von dort mussten die Teilnehmer schnellstmöglich zwölf Checkpoints, die erst kurz vor dem Start den über 100 Kanuten bekannt gegeben wurden, in einer selbst definierten Route anpaddeln oder über den Landweg erreichen. Die Kanuten der deutschen Nationalmannschaft Jonas Draeger und Marius Radow aus Cottbus sicherten sich mit einer Zeit von nur 1:38:30 Stunden den Sieg bei der Premiere von Red Bull Amphibious. Die Brandenburger zeigten beste Paddel- und Sprinterfähigkeiten zu Wasser uns zu Land und verwiesen Tom Liebscher und Karl Weise um nur 7:20 Minuten auf Platz zwei. Die Männer-Einer-Wertung sicherte sich der Cottbusser Martin Fahrentz in einer Zeit von 1:45:15 Stunden, bei den Frauen belegte Leandra Ruloff aus Troisdorf den ersten Rang. Weitere Infos auf redbull.de/amphibious. 

Jonas Draeger und Marius Radow sind die schnellsten Paddler im Spreewald: In nur 1:38:30 Stunden meisterten sie die Herausforderung der Red Bull Amphibious-Premiere in Deutschlands größtem Wasserlabyrinth. Eine ausgefeilte Routenwahl und die geübten Paddelschläge der amtierenden deutschen Juniorenmeister ließen sie ihre zurückgelegte Strecke von rund 16 Kilometer an Land und Wasser am schnellsten bezwingen. Nach dem Start am Jägerhof im Herzen des Spreewald-Dschungels paddelten sie stromabwärts durch das Dickicht Richtung Kossateich und verschafften sich ein erstes Zeitpolster. Dort wartete schon der erste von insgesamt zwölf Checkpoints entlang der selbst definierten Route auf die beiden Kanuten. Für die letzten drei Stationen wurde das Boot dann sogar trocken gelegt – zu Fuß legten die Cottbusser die 1.275 Meter Laufstrecke zurück. In spätsommerlicher Spreewald-Kulisse mobilisierten die beiden all ihre Kräfte und kamen als erste ins Ziel. »Dass Marius und ich bei Red Bull Amphibious gewinnen konnten, ist phänomenal. Die Challenge war extrem anspruchsvoll, denn die Härte der Paddelschläge alleine war nicht entscheidend. Kondition und Orientierungssinn waren unser Schlüssel zum Erfolg«, so der glückliche Gewinner Jonas Draeger. Für ihren Sieg dürfen sich die Gewinner in den drei Kategorien Zweier, Männer-Einer und Frauen-Einer jeweils auf eine Reise zu einem Red Bull Event ihrer Wahl freuen.

In der Männer-Einer-Wertung setzte sich der Cottbusser Martin Fahrentz durch. In nur 1:45:15 Stunden erreichte er das Ziel mit souveränem Vorsprung. Der Zweitplatzierten Marco Kalinke setzte sich knapp dahinter, vor Olli Schmitt aus Leipzig auf Platz drei.  Die Kategorie »Einer weiblich« entschied Leandra Ruloff aus Troisdorf für sich. Sie gewann vor ihren Troisdorfer Team-Kolleginnen Lea Lülsdorf und Jennifer Krüger vom Kanuklub Pirat Bergheim.  »Wir freuen uns über die gelungene Premiere von Red Bull Amphibious und besonders darüber, dass alle gestarteten Teilnehmer die Strecke erfolgreich absolviert haben. Der rücksichtsvolle Umgang der Teilnehmer mit dem Areal, in dem sie sich hier bewegten, sowie die ausgiebige Planung im Vorfeld haben dazu beigetragen, dass wir heute eine reibungsfreie Premiere von Red Bull Amphibious feiern durften. Sogar aus Österreich kamen Kanuten, um bei bestem Wetter an der Kanu-Rallye durch den Spreewald teilzunehmen«, resümiert Rolf Sturtz, sportlicher Leiter des Events.  


Zusätzliche Informationen und Links

20.11.2014

Für die Tonne?

Fass ohne Boden? Boot ohne Ende? Oder einfach nur ein unfassbares ...
10.07.2014

1. Sanna-Fest ein voller Erfolg

Am 5. Juli demonstrierten 300 Paddler auf einer gemeinsamen Fahrt ...
28.04.2014

Testen, was das Zeug hält: Globeboot 2014

Die Globeboot läutet jedes Jahr den Saisonstart ein: ...
10.07.2015

Tested on Tour – GoPro Hero4

In KANU 5/2015 stellt Ben Jung die Actionkamera GoPro Hero4 Black ...
03.07.2015

King of the Alps 2015

Vom 12.-14. Juni ging im Passeiertal in Südtirol die 4. Auflage ...
26.01.2015

Adrian Mattern Highlight Reel 2014

Adrian Mattern ist der deutsche Nachwuchs-Stürzer schlechthin. ...

Aktuelle Veranstaltungen

z
August 2017
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
w