Springe direkt zu: Hauptnavigation Inhaltsbereich Zusätzliche Informationen und Links Bereichsnavigation Servicenavigation



Inhaltsbereich

Szene

Videos

Ron Fischer nachts am Rheinfall.
19.05.2011

Rheinfall: Ron Fischer tut´s nachts

Der Schweizer Ron Fischer und die norwegische Profi-Kajakerin Mariann Saether rücken den Schaffhauser Rheinfall wieder ins paddlerische Rampenlicht: erste Nachtbefahrung und erste Frau!
In der Sölkschlucht (Steiermark) im April 2011.
05.05.2011

Full Flow in der Sölkschlucht

Die Große Sölkschlucht in den Niederen Tauern gilt Kennern als das vielleicht beste Klammwildwasser Österreichs. Leider trifft man ob der Totalableitung des Sölkstausees nur selten einen perfekten Wasserstand an. Mitte April war ein vernehmliches Plätschern am tiefen Talgrund zu vernehmen. Robert Machacek hat nachgesehen und den Tag mit der Kamera dokumentiert.
03.05.2011

Piemont 2010 – rain is liquid sunshine

Das Piemont im Frühling 2010 – dampfend grüne Berglandschaft hinter grauem Regenschleier. Eine Woche lang. Jeden Tag. Julian Mihé hat die Verfechter der sportlichen Linie mobilisiert und dorthin geführt, wo die Sintflut am garstigsten durch Klammen und Schluchten dem Lago Maggiore entgegen brodelte.
03.05.2011

Piemont 1990 – es lebe der T-Stil

Es war einmal eine Zeit, da galten Wildwasserpaddler als wilde Hunde. Wasserfälle wurden im T-Stil befahren, Trockenanzug und Carbonpaddel waren noch nicht erfunden und viele Haudegen setzten trotz neuer PE-Boote weiter auf GFK: Diese brachen bei einem Klemmer und verbogen nicht nur. So wie Steffen Lindenau, der im Frühjahr 1990 als 22-Jähriger zusammen mit vier Freunden den Klammen des Piemonts die Stirn bot.
Glotzen und Staunen: Mit ihrem ersten Video setzen die Wildwasser-Cracks auf Bomb Flow die Messlatte für die diesjährige Paddelsaison ziemlich hoch. In Chile, Washington und British Columbia hauen sich Garcia & Co alles runter und lassen uns, vor den
26.04.2011

Kajak-Video-Magazin auf »Bomb Flow«

Glotzen und Staunen: Mit ihrem ersten Video setzen die Wildwasser-Cracks auf Bomb Flow die Messlatte für die diesjährige Paddelsaison ziemlich hoch. In Chile, Washington und British Columbia hauen sich Garcia & Co alles runter und lassen uns, vor den Bildschirmen, teilhaben.
Foto zum Hochwasser-Paddelreport 8./9. Januar.
02.03.2011

Im dunklen Tann der Eifel - das Video

In Heft 1/2011 berichtet Christian Zicke von heldenhaften Wasserfallrittern, die das Januar-Hochwasser nutzten um sich an Elzbach, Endert und Enz »das Fürchten zu lehren«. Vor wenigen Tagen wurde der KANU-Redaktion ein Video zugespielt, das die fast schon apokalyptische Atmosphäre rund um die Burg Pyrmont in bewegten Bildern festgehalten hat.
Foto zum Film »Aufgemischt«.
28.02.2011

»Aufgemischt!« – der Film

Am 26. Februar feierte sie Premiere auf dem Kajak-Filmfestival in Rosenheim. Jetzt gibt es sie auch hier auf der Website des KANU MAGAZINs zu sehen, die Carnage-Collage »Aufgemischt!«. Zahlreiche KANU-Leser haben ihre »besten« Aufmischer an die Redaktion gesandt, Profi-Filmer Olaf Obsommer hat das Material gekonnt auf viereinhalb Minuten geschnitten.
24.02.2011

Stauseeablass am Vavrinec

Andere Länder, andere Sitten: In Tschechien ist Paddeln Volkssport und auch vom Wildwasser lassen sich die abenteuerlustigen Enthusiasten nicht schrecken. Dass unsere östlichen Nachbarn bei ihrem Lieblingssport bisweilen ein deutlich höheres Level an Schmerzfreiheit zeigen, beweist das folgende Video vom Teichablass Vavrinec.
24.01.2011

Erstbefahrung des Bruresloret-Wasserfalls an der Store Ula

Dass inmitten der klassischen Wildwasserreviere Norwegens immer noch Erstbefahrungen spektakulären Ausmaßes möglich sind beweist der folgende Fünfminüter. Pascal Schaffner reiht Wildwassersequenzen aus dem letztjährigen Norwegen-Kurs mit Olli Grau und Matze Brustmann in glasklarer HD-Qualität aneinander und bringt die Traumflusslandschaften des Nordens auf den Bildschirm.
Foto zur Wildwasserrundschau vom 3. Januarwochenende 2011.
21.01.2011

Park'n'Huck am Geroldsauer Wasserfall

Am dritten Januarwochenende 2011 stand der Schwarzwald in vollem Saft. Die vier jungen Paddler aus der Region Florian Stiebing, Philipp Hitzigrath, Johannes Schmidt und Adrian Mattern entschieden sich für einen Park'n'Huck-Fototag am Geroldsauer Wasserfall. Ganz in der Nähe des Kurorts Baden-Baden durchbricht der Grobbach hier einen Granitriegel und lockt Paddler mit einer Wildwasserstrecke im vierten Grad und einem sieben Meter hohen Wasserfall als Höhepunkt. Leider ist die vorangehende Waldschlucht momentan wegen zahlreicher Bäume kaum fahrbar, aber der Wasserfall selbst ist eine echte Attraktion, wie das folgende Filmchen zeigt.

Zusätzliche Informationen und Links

Gebrauchtmarkt-Ticker

Aktuelle Veranstaltungen

z
Januar 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
w