Springe direkt zu: Hauptnavigation Inhaltsbereich Zusätzliche Informationen und Links Bereichsnavigation Servicenavigation



Inhaltsbereich

Test & Technik

Prijon Excursion Evo — Sinnvolle Produktpflege

Die überarbeitete Version des Excursion unterscheidet sich von der Urform durch einen schlankeren und leicht angekielten Bug, was dem Boot zu mehr Leichtlauf verhilft. Der Excursion ließ sich trotzdem mit geringem Krafteinsatz durch die Kurven des Tiroler Lechs manövrieren.

Für stressfreies Geradeausfahren auf dem See ist nach wie vor ein Steuer nötig, besonders bei aufkommendem Seitenwind. Das ist nun mal der Deal bei einem universell einsetzbaren Allrounder: Wenn er wendig genug sein soll für kurvige Flüsse, bleibt er auf dem See nur mit Unterstützung eines Steuers oder Skegs (siehe Dagger Blackwater) auf Kurs.


 Der Evo unterscheidet sich vom alten Modell in einigen weiteren Details: Der Sitzabstand wurde um ca. 10 cm vergrößert, wodurch sich die Akteure nicht mehr so leicht ins Gehege kommen. Die Cockpitöffnungen laufen vorne nicht mehr so schmal zu, man bekommt beide Knie gleichzeitig aus dem Boot, was den Ein- und Ausstieg sehr erleichtert. Schließlich wurde noch das Oberdeck abgeflacht, damit kleinere Leute ihr Paddel flacher führen können, ohne am Rumpf anzuecken. Die Sitzanlage kommt ohne technisches Blendwerk aus und bietet trotzdem tadellosen Sitzkomfort für jede Körperstatur. Mehr Sinn als Rücken­lehnen, die man bis zu den Schulterblättern ausfahren kann (wie bei Perception und Dagger), machen die verschiebbaren Prijon-Sitze. Mit deren Hilfe lässt sich der Abstand Sitzschale–Schenkelstütze individuell anpassen. Wie bei Hug und Horizon ist das Verstellen der Steuerpedal-Kombi vergleichsweise umständlich. Neben dem Boot kniend muss man tief in den Fußraum greifen und die Sperre an den Pedalen lösen, um sie verschieben zu können. Anschließend müssen die Steuerseile nachjustiert werden.

 

Fazit: Der Evo ist seinem Vorgänger überall über­legen: besserer Leichtlauf bei gleicher Wendigkeit, elegantes Erscheinungsbild und mehr Langstrecken­tauglichkeit durch eine entspanntere Paddelhaltung. 


Zusätzliche Informationen und Links

News

30.11.2015

Adventskalender XXL

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt: Bei unserem großen ...
16.11.2015

Bald am Kiosk: KANU 8/2015

Am 26. November erscheint KANU 8/2015, darin: Entschleunigung auf ...
16.09.2015

Red Bull Amphibious – Kanu-Rallye im Spreewald

Cottbusser Spitzen-Paddler sind die Gewinner von Red Bull ...

Aktuelle Veranstaltungen

z
Januar 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
w