Springe direkt zu: Hauptnavigation Inhaltsbereich Zusätzliche Informationen und Links Bereichsnavigation Servicenavigation



Inhaltsbereich

Test & Technik

Stealth: Peter Csonkas neue Freestyle-Waffe

12. März 2010 von Judith Prechtl

Wenige Tage nach der Rückkehr aus Uganda lüftet der slowakische Top-Freestyler Peter Csonka das Geheimnis um seine neue, maßgeschneiderte Wunderwaffe: den »Stealth« aus dem Hause Vajda Group. Hier gibt's erste Infos und ein Video.

Peter Csonka mit dem neuen Stealth.
Peter Csonka präsentiert seine Geheimwaffe. Foto: Nina Halasova

Vorhang auf für Peter Csonkas neue Geheimwaffe: Der »Stealth« erweitert ab sofort das Sortiment der slowakischen Vajda Group, eigentlich Spezialist  für Slalom-, Sprint- und Abfahrtsboote. Entwickelt wurde das Boot vom Vize-Weltmeister 2007 persönlich und dieser hatte beim Shapen die Ansprüche der künftigen EM- und WM-Spots in Lienz und Plattling im Hinterkopf.

 

»Die Zukunft des Freestyle-Sports liegt definitiv in maßgeschneiderten Booten aus Faserverbundstoffen«, bloggt Csonka, »dieses Kajak ist die Waffe für die künftigen Freestyle-Bewerbe.« Mit der Vajda Group hat Csonka einen Partner mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung von laminierten Kajaks an seiner Seite. »Die Firma verwendet erstklassige Technologien. Gemeinsam wollen wir die besten Freestyle-Kajaks auf dem Markt für Wellen und Walzen bauen«, so Csonka.

Peter Csonka mit dem Staelth am Weißen Nil.
Testrun am Weißen Nil.
Foto: Nina Halasova

Erst vor wenigen Tagen kehrte der Neo-Bootsentwickler von ausgiebigen Test- und Trainingssessions aus Uganda zurück. Mit im Gepäck ein erstes Fazit:  »Gewicht, Steifheit und Form sind optimal, um schneller und höher abzuheben als je zuvor.« Der »Stealth« bietet neben einem ausgeklügelten Shape - der so ziemlich alles möglich machen soll, wovon Freestylepaddler träumen - alle Vorteile von Karbonbooten: Federleichte 7,6 Kilo, eine harte, glatte und schnelle Oberfläche, keine Bohrlöcher und eine ultraleichte Ausstattung. Gebaut wird das Kajak in zwei Größen (S-M und L-XL), wobei die Möglichkeit besteht das Volumen an das Gewicht des Paddlers anzupassen. Und der Preis? 1420 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer ab Werk in Bratislava. Im Preis inbegriffen ist ein einfaches zweifarbiges Design. Individuelle Farbgestaltungen werden extra berechnet. Weitere Infos peter-csonka.blogspot.com und www.vajdagroup.com.


Zusätzliche Informationen und Links

News

30.11.2015

Adventskalender XXL

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt: Bei unserem großen ...
16.11.2015

Bald am Kiosk: KANU 8/2015

Am 26. November erscheint KANU 8/2015, darin: Entschleunigung auf ...
16.09.2015

Red Bull Amphibious – Kanu-Rallye im Spreewald

Cottbusser Spitzen-Paddler sind die Gewinner von Red Bull ...

Aktuelle Veranstaltungen

z
Januar 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
w