Springe direkt zu: Hauptnavigation Inhaltsbereich Zusätzliche Informationen und Links Bereichsnavigation Servicenavigation



Inhaltsbereich

Touren

Reisereportagen

Hessische Wildwasserwoche in der Schweiz

Wer hart arbeitet, hat Anrecht auf eine Belohnung! Nach der erfolgreichen Wettkampfsaison nutzte die hessische Fachgruppe Wildwassersport die letzte Ferienwoche, um sich eine Auszeit vom Wettkampftraining zu gönnen. Ziel der Reise waren Engelberger Aa, Unerreuss und Muota in der lieblichen Schweiz.
Der Guil im französischen Dauphinois gilt vielen als schönster Fluss der Alpen. Glasklares Wasser, herrliche Landschaft und faires Wildwasser werden höchsten Ansprüchen gerecht. Christian Zicke stellt in KANU 6/2011 den Traumfluss vor, hier gibt's den Fot

French Kisses am Guil

Der Guil im französischen Dauphinois gilt vielen als schönster Fluss der Alpen. Glasklares Wasser, herrliche Landschaft und faires Wildwasser werden höchsten Ansprüchen gerecht. Christian Zicke stellt in KANU 6/2011 den Traumfluss vor, hier gibt's den Fotoreport dazu.
Verzasca und Sesia waren gestern. Ihr jüngster Trip führte das Wildwasser-Trio Julian Schäfer, Ben Jung und Dominik Vogt Mitte Juni ins norditalienische Aostatal. Gemeinsam mit einheimischen Freunden befuhr die »Italian Connection« Soana, Ayasse und Chius

Aostatal: Life can be so good and easy!

Verzasca und Sesia waren gestern. Ihr jüngster Trip führte das Wildwasser-Trio Julian Schäfer, Ben Jung und Dominik Vogt Mitte Juni ins norditalienische Aostatal. Gemeinsam mit einheimischen Freunden befuhr die »Italian Connection« Soana, Ayasse und Chiusella.
Rund 6000 Kilometer von Deutschland entfernt liegt es, das höchstgelegene Land der Erde. Stefan Motz unternahm mit fünf Freunden im März diesen Jahres einen Ausflug in den südasiatischen Staat am Fuße des Himalayas – immer auf der Suche nach exotischen Ge

Nepal im Frühling

Rund 6.000 Kilometer von Deutschland entfernt liegt es, das höchstgelegene Land der Erde. Stefan Motz unternahm mit fünf Freunden im März diesen Jahres einen Ausflug in den südasiatischen Staat am Fuße des Himalayas – immer auf der Suche nach exotischen Gewässern, fremden Kulturen und spiritueller Erleuchtung.

Rovana - die Perle des Tessins

Vom Tessin ins Piemont und wieder zurück ins Tessin: Der Weg auf der Suche nach den besten Wasserständen ist oft steinig und nimmt selten die direkte Linie. Ben Jung und Julian Schäfer schauten an so ziemlich jeder Rinne im Piemont vorbei, bevor sie ihr Glück schließlich an der Rovana fanden.
Erstbefahrung in Korsika, ist das heute noch möglich? Pascal Schaffner paddelte an Ostern, trotz Niedrigwasser, einen Fall auf dem Ruisseau de Muro Cinto.

Korsika: Ruisseau de Muro Cinto

Erstbefahrung in Korsika, ist das heute noch möglich? Pascal Schaffner versuchte an Ostern sein Glück am Ruisseau de Muro Cinto, einem Seitenbach des Fium Orbo. Nach einigen Mühen – nicht zuletzt durch den niedrigen Wasserstand auf der Insel – gab's am Ende eine eindrucksvolle Wasserfallkombination zur Belohnung.
Korsika, Slowenien oder doch ab ins Tessin? Die konstant niedrigen Wasserstände machten es den europäischen Paddlern dieses Jahr ziemlich schwer den richtigen Spot für ihren Oster-Trip zu finden. Alex und Thilo hatten erst Pech und dann doch den richtigen

Aostatal: Manchmal ist weniger mehr!

Korsika, Slowenien oder doch ab ins Tessin? Die konstant niedrigen Wasserstände machten es den europäischen Paddlern dieses Jahr ziemlich schwer den richtigen Spot für ihren Oster-Trip zu finden. Alex und Thilo hatten erst Pech und dann doch den richtigen Riecher. Wasser gab´s im Aostatal!

Portugal – die Wasserfälle des Matthias

Alpträume? Wunschträume? Kajakträume! Die Wasserfälle des Castro Laboreiro in Portugal zählen zu den spektakulärsten des Kontinents. Dumm nur, dass der teutonische Kanute einige Hürden zu meistern hat, bevor der Traum vom Fliegen Wirklichkeit wird …
Kanada? Zu teuer. Skandinavien? Nicht schon wieder. Wer in den großen Ferien trotzdem  eine Dosis Abenteuer gemischt mit einer Prise Neuland will, der sollte mit dem Finger  auf der Landkarte mal nach Nordosten wandern. Dort oben, zwischen Polen und Russl

Au ja, Gauja! Mit dem Faltboot nach Lettland

Kanada? Zu teuer. Skandinavien? Nicht schon wieder. Wer in den großen Ferien trotzdem eine Dosis Abenteuer gemischt mit einer Prise Neuland will, der sollte mit dem Finger auf der Landkarte mal nach Nordosten wandern. Dort oben, zwischen Polen und Russland, lockt die Gauja in Lettland mit der Freiheit, die Paddler meinen.  
Fotos vom Paddeln auf der Erlauf, 2011

Erlauf: Frühlingsgefühle in den Tormäuern

Väterchen Frosts kalter Atem hält die Alpen schon viel zu lange im Panzer aus Eis und Schnee gefangen. Dass auch im Winter ein sonniger Tag genügt um des Paddlers Herz aus tiefgekühlter Tristesse zu reißen, haben vier Wiener Paddler am eigenen Leib erfahren. Sophie Brodicky berichtet von zwei Paddeltagen auf der Erlauf.